☏  +31 (0)33 2996232

Pufferspeichersysteme

Um zu verhindern, dass sich Ihr/e Melkroboter während der Reinigung und Leerung der Milchtanks längere Zeit im Leerlauf befindet/befinden, hat Boetech das Pufferspeichersystem entwickelt. Folglich gibt es keinen Kapazitätsverlust beim Melkroboter während des Leerungsdurchgangs. Der Milchbauer hat durch dieses System auch die Möglichkeit selbst eine regelmäßige visuelle Prüfung des Haupttanks vorzunehmen. Der Pufferspeicher wird drei Mal pro Tag gleichzeitig mit dem Melkroboter gereinigt.

Vorteile des Pufferspeichersystems:

  • •Melken während der Reinigung des Haupttanks. Keine Unterbrechungen im Rhythmus der Kühe.
  • Kompakt. Der Pufferspeicher kann an (fast) jeder bereits vorhandenen Stelle eingebaut werden, keine Umbaukosten.
  • Sehr hygienisch. Der Pufferspeicher und das Ventilsystem werden drei Mal täglich gleichzeitig mit den Melkrobotern gereinigt.
  • Keine jährliche Wartung. Das Pufferspeichersystem besitzt keine Milchpumpe oder eigenes Reinigungssystem, das gewartet werden muss.
  • Inspektion des Haupttanks. Aufgrund der Pufferspeicherzeit ist es möglich eine visuelle Prüfung nach der Reinigung des Haupttanks vorzunehmen.
  • Keine zusätzlichen Reinigungskosten. Keine zusätzlichen Reinigungsmittel und Stromkosten.
  • Vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Boetech-Pufferspeichersystem ist relativ einfach und trotzdem sehr effizient und erschwinglich.

Voraussetzungen für den Hauptmilchtank:

  • Der Haupttank muss mit einem automatischen Reinigungssystem ausgestattet sein.
  • Der Einlass des Milchtanks muss sich mindestens 20 cm unterhalb des Auslasses des Pufferspeichers befinden (je höher, desto besser). Dies ist besonders in einem Silo-Tank wichtig. Ist dies nicht möglich, sollte ein Drucksystem am Pufferspeicher installiert werden.

Der Standort des Pufferspeichers:

  • Wenn möglich, installieren Sie den Pufferspeicher vor dem Milchtank. Auf diese Weise bleibt der Abstand zwischen Pufferspeicher und Milchtank so gering wie möglich, und dies sorgt für eine bessere Milchqualität und geringere Kosten. Ist dies nicht möglich, kann der Pufferspeicher auch hinter oder neben dem Milchtank platziert werden.
  • Ist die Milchleitung 30 cm über dem Boden positioniert, sollte sich zwischen Pufferspeicher und Milchtank kein Durchgang befinden.
  • Es wird empfohlen, den Pufferspeicher über einem Bodenablauf zu platzieren.

 

Welchen Pufferspeicher benötigen Sie?

Die Art von Pufferspeicher hängt von der Anzahl der Melkroboter, der maximalen Milchproduktion pro Stunde und der benötigten Zeit für die Reinigung des Milchtanks ab. Wird der Pufferspeicher nahe dem Einlass des Milchtanks positioniert, sind die Installationskosten aufgrund der kurzen Distanz zwischen Pufferspeicher und Milchtank niedriger. Die Installation eines Pufferspeichers nimmt weniger als einen Tag in Anspruch. Abbildung 3 zeigt die verschiedenen Arten von Pufferspeichern. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

Anzahl der Melkroboter 1-2 1-2 3-4 3-4 3-4 4-8 4-8
Pufferspeicher 250 350 500 650 800 1.200 1.600

Hinweis auf Pufferspeichertype und Anzahl von Melkrobotern.

Ventilsysteme

Boetech bietet zwei verschiedene Ventilsysteme für den Pufferspeicher an: das DN20-Ventilsystem und das größere DN25-Ventilsystem. Forschungen haben ergeben, dass die Differenz für die Ausleerungszeit mehr als 30% beträgt. Die nachstehende Tabelle zeigt, wieviel Zeit benötigt wird, um einen 500 l-Pufferspeicher unter Verwendung der zwei Ventilsysteme vollständig zu leeren.

  DN20 Doppel DN20 DN25 Differenz
500  21 Min. 44 Sek. 12 Min. 25 Sek. 12 Min. 30 Sek. 42.48%

Wir empfehlen Betrieben mit mehr als drei Melkrobotern, das größere DN25- oder ein doppeltes DN20-Ventilsystem zu verwenden.

Dies ermöglicht ein schnelleres und vollkommenes Ausleeren des Pufferspeichers.

Besitzen Sie zwei Gruppen mit Melkrobotern, sollten Sie ein doppeltes Ventilsystem einbauen, da diese Gruppen unabhängig voneinander melken und reinigen.

Abbildung 4 zeigt mögliche Kombinationen von Ventilsystemen und Pufferspeicher.

 

 

Optionen:

  • Levelsensor: Obligatorisch an größeren Pufferspeichern und falls ein Drucksystem verwendet wird. Boetech übernimmt keine Haftung für den Verlust von Milch, wenn kein Levelsensor im Pufferspeicher installiert wurde
  • Luftdrucksystem: Ein Luftdrucksystem kann sicherstellen, dass sämtliche Milch aus dem Pufferspeicher fließt. Ein Luftdrucksystem wird benötigt, wenn der Boden des Pufferspeichers niedriger positioniert ist als der des Milchtanks oder wenn der Milchstand während des Leerungsvorgangs in beiden Tanks gleich ist.
  • Bedienfeld für Pufferspeichersysteme. Boetech bietet verschiedene Bedienfelder zum Steuern der Pufferspeicher. Die Bedienfelder verbinden den Melkroboter mit dem Milchtank, wenn die Steuerung durch CRS+ unzureichend oder unmöglich ist.Möglichkeiten für ein Standardbedienfeld:– Zeigt den Status des Melkroboters und des Pufferspeichers an.- Kann Alarmmeldungen anzeigen, die das Pufferspeichersystem und den Milchtank betreffen.- Trennt Vorspülwasser und Hauptwaschwasser.- Kontrolliert die Wassertemperatur während der Hauptreinigung des Melkroboters.- Das optionale Tanküberwachungsmodul mit periodischer Kühlung (200 023) startet die Kühlung des Milchtanks automatisch.

 

 

 

MÖCHTEN SIE MIT EINEM FACHMANN SPRECHEN ODER EINEN TERMIN VEREINBAREN?

Wir lieferlogo Lelyn über die lokalen Lely Center in Ihrer Region.

Finden Sie das Lely Center in ihrer Nähe mit der Lely Locater.

Besuchen Sie: Lely Locator, wählen Sie “ Milch – und Stallausrustung“ und Ihr Land um in Ihrer Nähe Lelycenter zu finden.

 

Bent u klant bij ons? Download hier de technische specificaties van dit product. U moet ingelogd zijn om technische specificaties te kunnen bekijken. Vraag uw logingegevens hier aan.